Ehrengast

France Périat

° Bornéo, Terre des Orangs-outans pleine de magie et de richesses

° Les orangs-outans m’ont envoûtée

Konferenzen

Wer bin ich ?

Schon seit klein auf haben wir uns gefunden ich und die nicht menschlichen Tiere. Es war vor allem ich die sie brauchte und ich habe mich von ihnen durch mein ganzes Leben belehren lassen. Nach mehreren Praktikums in Tierarztpraxen ab meinen 10. Lebensjahr habe ich eine Lehre als Tierarztpraxisassistent absolvieren. Diesen Beruf habe ich über 10 Jahre lang

ausgeführt. Während dieser Zeit absolvierte ich auch verschiedene Lehrgänge im Tierbereich.

 

Mein Verlangen mehr über die Tiere zu erfahren hat mich an verschiedene Orten dieser Welt gebracht. Zum Beispiel als Schäferin in den Alpen der Haute-Provence, In Costa Rica wo ich Tiere welche Wild lebten oder gefangen gehalten wurde sowie zur Wiederausetzung trainiert wurden pflegte, In Mexiko kümmerte ich mich um Jaguare oder um Greifvögel in den USA. Dies hat mich zweifelslos zur Tierkommunikation geführt welche ich seit über 15 Jahren in Vollzeit ausübe. Die Zeit vergeht rasend!

 

Die Tiere habe mich immer geleitet, sie haben mich eingeladen sie in Ihrer Heimat zu besuchen. Grauwalle und Seekühe in Mexiko, Elefanten in Thailand, Orcas und Weisswalle in Kanada all diese Freunde haben mich zum reisen gebracht…. Und dann noch die Orang-Utans welche in mein Leben getreten sind!

 

Meine erste Begegnung mit einem Orang-Utan war im Zoo von Chapultepec in Mexiko wo Toto, ein Orang-Utan, lebte. Von dieser Beregnung an ging alles rasend schnell. Ich traf sie in Malaysia, danach auf der Indonesischen Seite von Borneo bevor ich sie auf der Malaysischen Seite von Borneo pflegte. Nach meinen Lehrgängen bei den Elefanten in Thailand welche ich schon seit 4 Jahren durchgeführt habe, kamen dann die Lehrgänge bei den sanften rothaarigen dazu welche ich jetzt seit 3 Jahren auf der wunderschönen Insel in Borneo durchführe.

 

Ich habe das grosse Glück von meiner Leidenschaft zu Leben und ich bedanke mich Tag für Tag bei den nicht-menschlichen Tieren mich auf diesen Weg geleitet zu haben. Dieser Weg welcher mein Herz von Tag zu Tag höher schlagen lässt.

 

 

 

 

 

 

Cathy Muller

 LE PASSAGE

 

Où le thème de la mort de l’animal sera abordé, comment l’accompagner au mieux et garder le contact.

Hauptkonferenz

Die Tiere waren für mich schon immer Lebensbegleiter mit welchen ich schöne Geschichten voller Liebe und Zuneigung erfahren durfte. Ich habe mehr über ihre enge Beziehung welche sie mit den Menschen verbindet erfahren als ich meine Tochter Lina mit erst 10 Jahren verlor und ich in die himmlische Welt katapultiert wurde.

 

Ich konnte diesen schweren Schicksalsschlag überleben dank dem tierischen Liebesband welcher mir ermöglicht hat weiter mit meiner Tochter in Kontakt zu sein. Sie hat mir diese unsichtbare Welt näher gebracht welche ich nicht kannte. Sie hat mir das Leben einer Seele gelehrt. Es sind jetzt 20 Jahre das wir auf eine andere Art vereint sind. Sie im Himmel und ich auf der Erde um unser Wissen und das vieler Lichtwesen zu teilen.

 

Aus diesem Bündnis sind viele Werke hier auf der Erde entstanden, die Entdeckung des energetischen Vortex, das schreiben von Büchern, Magazinen, die Gründung einer humanitären spirituellen Vereinigung, «l’Ecole de Lumière» wo viele Praktiker der Himmels Medizin gelehrt wurden so wie Leute welche Ihren Kanal zu ihren geistigen Führer und Lichtwesen öffnen konnten und hören gelernt haben um weiter den Samen von Universeller Liebe und Hoffnung säen.

 

Von allen Ausbildungen welche mir von den Himmels Ärzten vermittelt wurden, wurde eine speziell für die Tiere erarbeitet. Wir unterstützen die Menschen aber auch unsere tierischen Brüdern und Schwestern.

Ich freue mich mit Ihnen einige meiner Erkenntnisse bei der Konferenz «Le Passage» teilen zu dürfen.

Cathy Muller

www.ecoledelumière.ch

Terr-Animale 

2017© Davide Ranalli